News

August 2010
Martinroda_1
Olympia gewinnt 3:0 gegen Martinroda II !!

Auch im 3.Spiel gewinnt Olympia Neustadt verdient mit 3:0 gegen Aufsteiger Martinroda II. Die Gäste hatten zwar während des gesamten Spiels mehr Ballbesitz, versuchten es aber nur mit längen Bällen noch vorne. Die sichere Abwehr von Olympia hatte damit keine Probleme. Neustadt spielte aus einer sicheren Abwehr herraus. Die schnell ausgeführten Konter führten zu 3  schönen Toren.

Die Torschützen waren diesmal Maik Pfeiffer,Patrik Kahl und David Linke.

 

Zuschauer:60

Up1
Vorschau 3.Spieltag

Am Samstag, den 14.08.2010 um 15:00 spielt Olympia zu Hause gegen die 2.Mannschaft aus Martinroda(ihre 1.Mannschaft ist am Wochenende spielfrei). Nach den zwei Siegen sind die Fans gespannt, ob die Mannschaft um Kapitän P.Kahl ihre sehr guten Leistungen wider abrufen können.

Bei Olympia fehlt Andy Erl(Arbeitsbedingt).

 

Schiedsrichter-Team:  Achermann / Manthey / Lämmer

Haarhausen_august_2010_052
Olympia gewinnt 3:0 gegen Haarhausen!!
Olympia gewinnt verdient gegen Haarhausen !!

Olympia gewinnt zu Hause verdient 3:0 gegen Haarhausen. Die Mannschaft konnte an die gute Leistung vom 1.Spieltag anknüpfen. Neustadt stand sicher in der Abwehr, die Gäste fanden kein Mittel und hatten während des gesamten Spiels nur eine nenneswerte Chancen, dies war ein Lattenschuß. Olympia startete gefährliche Angriffe, die nach wunderschönen Spielzügen zu 3 Tore führten. Der zweifache Torschütze Mario Nordhaus zeigte mal wieder seine Klasse und wurde bei seiner Auswechslung zu Recht gefeiert.

 

Torschützen : 2x Mario Nordhaus, 1x David Linke

Vorschau 2.Spieltag

Am Samstag,den 07.08.2010 um 15:00 Uhr spielt Olympia zu Hause
gegen SG Wachsenburg Haarhausen/Sülzenbrücken I. Nach dem gelungen Auftaktspiel in Großbreitenbach, will Olympia natürlich zu Hause auch punkten.

Treffpunkt: 13:30 Uhr Sportplatz

Schiedsrichter-Team: Seyfferth / Robin Keller / Rene Keller

Juli 2010
Fu%c3%9fball_m%c3%a4nnchen
Bericht "Freies Wort"
Eröffnung mit faustdicker Überraschung

Fußball-Kreisliga, Eröffnungsspiel: FSV Großbreitenbach-Altenfeld - Olympia Neustadt/Rstg. 1:3

0:1 Mn. Matthias (44./Foulstrafstoß) - nach Foul von Schmidt an Linke; 0:2 Linke (68.) - aus Nahdistanz nach präzisem Pass von Nordhaus; 0:3 Sa. Schmidt (69.) - setzt sich gegen einen Abwehrspieler durch und trifft von halblinks ins lange Eck; 1:3 Mc. Gruhn (83.) - nach Linksflanke von Langguth

Mit diesem verdienten Auswärtssieg beim Favoriten sorgten die Neustädter für eine faustdicke Überraschung. Sie spielten in dieser kampfbetonten Partie mit sicherer Abwehr, überbrückten schnell das Mittelfeld und erspielten sich Chancenvorteile. Auch in vielen Zweikämpfen wirkten sie aggressiver und ließen nur selten brenzlige Situationen vor ihrem Tor zu. Die Einheimischen hatten leichte optische Vorteile, doch bei ihren Angriffen haperte es am Zusammenspiel. Sie waren im Gästestrafraum mit ihrem Latein am Ende. Nordhaus (12., 14.) und M. Pfeiffer (12.) hatten die ersten Gästechancen, ehe gegenüber E. Bäuerle an Fink scheiterte (21.). Die Partie...

mehr...
Maik_pfeiffer
Was mein Bruder kann, kann ich auch !!!

Maik Pfeiffer (l.) ist schon seit elf Jahren in der Firma Werkzeugbau Langbein & Co. GmbH. Inhaber Richard Langbein (r.) sieht ihn als möglichen Nachfolger, der sein Unternehmen weiterführen.

Olympia Neustadt gewinnt Nachbarschaftsduell !!

Das Nachbarschaftsduell gewann diesmal verdient SV Olympia Neustadt mit 3:1 in Großbreitenbach !!!! Nach lägerer Zeit mal wieder ein Erfolg gegen Großbreitenbach. Durch eine geschlossene und taktisch guten Mannschaftsleistung überzeugte Olympia während des gesamten Spiels. Besonderen Dank gilt den erfahrenen Spieler Mario Nordhaus und Torwart Stefan Fink für ihren Einsatz.
Die Tore für Olympia schossen : Marian Matthias(Foulstrafstoß), David Linke und Simon Schmidt.

Schwimmeister
Schwimmmeister Jan Pfeiffer

Quelle: Artikel von Jennifer Brüsch, "Freies Wort"

Schwimmmeister
Handwerker und Lebensretter zugleich


Ilmenau

Seit Mai hat das Ilmenauer Freibad seine Türen für die Wasserratten geöffnet, der Bäderbetrieb läuft auf Hochkonjunktur. Während die ersten Gäste ab 9 Uhr in das Bad strömen, ist Schwimmmeister Jan Pfeiffer schon seit zwei Stunden auf dem Freibadgelände unterwegs.Sein Arbeitstag beginnt meist schon sieben Uhr morgens."Dann mache ich meinen ersten Kontrollgang, laufe die Wiese ab, sammle den herumliegenden Müll auf und leere auch die Abfalltonnen", erklärt er.
Außerdem untersucht Pfeiffer dabei auch gleich alle Spielgeräte und Rutschen auf eventuelle Schäden. "Wenn uns etwas auffällt, heißt es dann Protokoll schreiben und die Unregelmäßigkeiten dokumentieren", so der 28-Jährige. Seine morgendliche Runde führt ihn gegen acht Uhr zu den Schwimmbecken - die müssen entweder mit Hilfe eines Beckenbodenstaubsaugers gereinigt werden, montags mittwochs und freitags werden dann die Filter gespült.
"Bis neun Uhr muss alles erledigt sein, denn dann öffnen wir das Freibad und die...

mehr...
Fu%c3%9fball_auf_linie
Vorbereitungsspiel gegen Böhlen

Am Sonntag spielt SV Olympia Neustadt um 14:00 Uhr gegen Böhlen.